Die Künstler*innen 2019

Axel Pfannenschmidt

Plastik

Ansichtssache


Die Arbeiten von Axel Pfannenschmidt basieren auf Keramikskulpturen, die mit Holz, Stahl, Federn oder Glas zu Objekten ergänzt werden. Die Figuren werden geschnitzt und zum größten Teil erhalten sie die charakteristische Schwärze durch den sogenannten Raku-Brand, ein Brennverfahren, das aus Japan stammt. Anschließend kombiniert der Künstler seine Arbeiten mit einem interessanten Materialmix aus Fundhölzern, Metall oder Glas. So entstehen Wand- und Standobjekte, die Ruhe und Gelassenheit, Melancholie, Sehnsucht und Hoffnung ausdrücken.

Kunstwerk in der Edition 2019

Wächter

mehr Informationen
zurück zur Übersicht