Die Künstler 2015

Klaus von Gratkowski

Malerei und Skulptur

Raumklang

Wie kann man es schaffen, Stille in Bildern einzufangen, Ruhe, Einkehr in sich selbst? 

Eisen, Erde und Pigmente sind seit Jahren die Materialien, die der Berliner Maler und Bildhauer Klaus von Gratkowski verwendet, um immer wieder das gleiche Ziel zu erreichen: Er versucht die Stille in seinen Arbeiten einzufangen. Der Künstler integriert filigrane Eisenplastiken in seine Malerei und interessiert sich vorwiegend für Symbolik. Die Aussage seiner „Figurbilder“ wird durch eine zarte Farbgebung abgerundet. Sein Umgang mit den verschiedenen Materialien ist äußerst sensibel. Im Minimalismus findet er sich wieder und benutzt diese Kunstrichtung, um in seinen Bildern eine Art Raumklang zu erzeugen. 

 

www.klausvongratkowski.de

Kunstwerk in der Edition 2015

Looking for Silence

mehr Informationen
zurück zur Übersicht