Die Künstler 2015

Christoph Damm

Fotografie

Unterwegs

Christoph Damm spielt in seiner fotografischen Arbeit mit der Komplexität globaler Vernetzung. Die Fotografien zeigen Ausschnitte eines Schienennetzwerks. Bewegung, Lichtsituation und Landschaft vermitteln in ihrer Reduzierung den Eindruck, als seien sie der Wirklichkeit entrückt. Die unterschiedliche Oberflächenbeschaffenheit verstärkt im Zusammenspiel mit dem Tageslicht diese irritierende Reduzierung der dreidimensionalen Gegebenheiten. Die Arbeit polarisiert stark zwischen Formgebung und Formauflösung. 

Die geografischen Koordinaten von Längen- und Breitengrad sowie Datum und Uhrzeit bilden die Titel der fotografischen Arbeiten. Teilweise bearbeitet Christoph Damm die Fotos manuell weiter. Dabei entstehen Unikate mit mehrschichtigen Bildebenen.

Gezeigt werden sowohl klassische Fotografien als auch Fotografien, die mit graphischen oder malerischen Elementen gestaltet sind. Die Edition Unterwegs wird um Unikate ergänzt, in denen die abstrakten fotografischen Motive durch graphische und manuelle Bearbeitung eine zusätzliche Bildebene erhalten. 

www.silverfaki.de

Kunstwerk in der Edition 2015

Unterwegs B50°0'39"N, L10°55'22"E, 29.03.2015, 14:16:18

mehr Informationen
zurück zur Übersicht