Die Künstler*innen 2017

Marie Klingelhöfer

Malerei

Farandole

Marie Klingelhöfers Bilder zeigen, wie sich einzelne Elemente verbinden, sich stützen oder auseinander treiben. Sind es Steine, Blätter, Blüten, Meereswesen, Moleküle, die man identifizieren möchte? Ihr Anliegen ist es, in abstrakter Form Piktogramme sozialer Verhaltensweisen zu entwerfen. Dazu arbeitet sie mit Acrylfarben; Pigmenten, Kreiden, Aquarellfarben, Tinten oder Sprühfarben. Zuweilen werden Materialien in die Farbe hineingearbeitet oder geklebt und bilden Strukturen oder Unebenheiten.

Die vielen Schichten und Überlagerungen führen den Blick des Betrachters durch eine Zeitdimension wie ein Reigen – la farandole. 

www.marie-klingelhoefer.de

Kunstwerk in der Edition 2017

Sich Finden

mehr Informationen
zurück zur Übersicht