Die Künstler*innen 2017

Petre Bobgiaschwili

Malerei

Tradition und Moderne

In den Arbeiten von Petre Bobgiaschwili geht es darum, Tradition und Moderne in Malstil und Qualität, mit Energie und Widerspruch auszubalancieren. Der in Georgien geborene und dort aufgewachsene Künstler verkörpert mit seinen Bildern die Suche georgischer Maler nach einer Verbindung von Tradition und Innovation. Er sucht nach dem Bezug zwischen menschlicher Wärme, wie sie Jahrhunderte lang typisch für das Miteinander der Menschen in Georgien war und der Unverbindlichkeit moderner Industriegesellschaften. Sein unverwechselbares Herangehen an Themen wie Natur oder die Welt der Gefühle, seine Arbeitstechniken – Monotype, Lithografie, Öl, Aquarell und Acryl auf Leinwand, Holz und Papier – haben sich, seit er in Deutschland lebt, nicht wesentlich verändert. Sie sind vor allem vielfältiger geworden.

www.bobgiart.com

Kunstwerk in der Edition 2017

Zwei Damen

mehr Informationen
zurück zur Übersicht