Künstler*innen 2016

Ryn Shaparenko

Zeichnung

"Das Studium der Linie an sich"

Schwerpunkt der Arbeit von Ryn Shaparenko sind Zeichnungen und abstrakte Grafiken. In seinen Kompositionen verarbeitet er Elemente, Zeichen, Symbole und verschiedene Prozesse, die einen Menschen im Alltag stets begleiten und ihm vertraut sind. Die semantische Vieldeutigkeit ermöglicht dem Betrachter viel Freiheit für individuelle und immer wieder neue Interpretationen. Dabei bevorzugt der Künstler als Technik Tusche und Feder mit gelegentlichen „Ausflügen“ zu Pinsel, Farbe und Holzleim.

www.grafisch-studio.de 

Kunstwerk in der Edition 2016

Zeichnung, o.T.

mehr Informationen
zurück zur Übersicht