Künstler*innen 2016

Frauke Bergemann

Fotokompositionen

More in One

Frauke Bergemann betreibt ihre künstlerische Fotografie von einem betont subjektiven Standpunkt aus. Sie verbindet die vermeintlich objektive Wahrnehmung der Fotografie mit der Erfahrung ihres Sehens.

Dabei wandert das Auge über das Geschehen wie bei einem Kameraschwenk im Film. Die Realität eines einheitlichen Fotos lediglich vortäuschend, sind ihre Bilder das Ergebnis komplexer Bearbeitungen auf der Suche nach dem umfassenden Bildausdruck. Der fließende Übergang verschiedener Perspektiven und die durchgehende Schärfe sowohl in der Nähe als auch in der Ferne lässt den Betrachter die Dinge einzeln und zugleich die Welt als Ganzes wahrnehmen. „More in One“ ist der Arbeitstitel für die Fotokompositionen, die den Eindruck und die Anmutung von Dreidimensionalität betonen. Mit dieser Ästhetik entstehen großformatige Fotografien.

www.frauke-bergemann.de 

Kunstwerk in der Edition 2016

Palast

mehr Informationen
zurück zur Übersicht