Die Künstler*innen 2015

Frederik Schulz

Fotografie

Pan-O-Rama

Frederik Schulz konzentriert sich in seinen Fotografien auf architektonische Motive, urbane Szenerien und Umgebungen mit starken Strukturen aus der ganzen Welt. Schulz verwendet dafür die Panoramatechnologie, die es ihm ermöglicht, die gewöhnliche Wahrnehmung der Realität zu verlassen und eine surreale Perspektive zu erschaffen. Durch das Verstärken und Minimieren von Bildinformationen wird das jeweilige Motiv subjektiv interpretiert und verliert damit den Eindruck von fotografischer Objektivität. Außerdem verwendet er gerne die HDR- und die sogenannte Pseudo-HDR-Technik, die eine verträumte Farbwirkung erzeugen und dem Betrachter den Eindruck vermitteln, etwas Surreales anzuschauen, das dennoch an die Realität erinnert.

Kunstwerk in der Edition 2015

Pamukale View

mehr Informationen
zurück zur Übersicht